Büroarbeit 1920

In diesem Büro wurden Anfang des 20. Jahrhunderts die Angebote verfasst.

Hindenburgbügel

Dem Unternehmen gelang 1926 eine bedeutsame Erfindung auf dem Gebiet des verstellbaren Bügels: der berühmte Hindenburgbügel, benannt nach dem berühmtesten Träger einer Brille mit diesem Bügel, dem Reichskanzler Hindenburg. Durch einfaches Lösen einer Schraubmutter war die stufenlose Verlängerung oder Kürzung des Bügels möglich.

Die Produktion

Ferdinand Menrad Junior übernimmt 1927 die Leitung der Firma, die zu diesem Zeitpunkt bereits 110 Mitarbeiter beschäftigt. Menrad bot damals schon eine reichhaltige Kollektion mit über 300 Fassungsmodellen an.