MENRAD beteiligt sich an Mondottica

< zurück

22.11.2018Die Mondottica International Group und MENRAD geben eine signifikante Minderheitsbeteiligung von MENRAD an Mondottica bekannt.

Der Gründer und CEO der Mondottica Group, Michael Jardine, sieht darin „den Höhepunkt der fast vierjährigen Partnerschaft mit MENRAD im Rahmen des gemeinsamen Mondottica Deutschland Joint Ventures. Wir haben eng mit dem Team von MENRAD im deutschsprachigen Raum zusammengearbeitet und sehen großes Potential für zukünftiges Wachstum, wenn wir die Zusammenarbeit auf andere Teile der Welt ausweiten.

Auf die Frage nach weiteren Zukunftsplänen antwortet Michael Jardine: „MENRAD hat in einigen internationalen Märkten eine gute Distribution, dort wo Mondottica bisher noch nicht präsent ist. Dies bietet vielversprechende Möglichkeiten für weitere gemeinsame Schritte.“

Laut der Inhaber und Geschäftsführer Eberhard und Hermann Müller-Menrad, ist „die Entscheidung in die Mondottica International Group zu investieren, das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit im Rahmen des Mondottica Deutschland Joint Ventures und des gegenseitigen Vertrauens, das über die Jahre zwischen den Unternehmen entstanden ist. Wir sind überzeugt, dass diese Partnerschaft auch über den deutschsprachigen Raum hinaus gut funktionieren wird. Mondottica hat attraktive Lizenzmarken, MENRAD ein weltweites Distributionsnetzwerk und eine bewährte, eigene Produktionsstätte in China seit 20 Jahren.“

Wir sind für Sie da, von:
8:30 Uhr bis 18:00 Uhr und jederzeit per e-Mail oder Fax

Fon: +49 (0)7171 803 222
Fax: +49 (0)7171 803 279
Mail: service @ menrad.de